• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Events

  • Startseite

 

 

Willkommen

 

Schön das Du zu uns gefunden hast...


 

Der Corvette Motorsportclub wurde am 18.Juli 2005 von den Gründungsmitgliedern Gerhard Jörg (Gründer des Corvetteclub Austria) Rennfahrer und Tuningexperte und Ing. Kurt Zöchling (Gastronom und Künstler) aus der Taufe gehoben. Die Verbindung von Freizeit mit dem Motorsport war der Grundgedanke bei der Clubgründung. Eigene Veranstaltungen, regelmäßige Clubabende mit Fachdiskussionen, Ausfahrten mit Gesellschaftliche Ereignissen und Teilnahme an Rennveranstaltungen sollen das Clubprogramm abrunden. Die Bedeutung des Amerikanischen Sportwagens Corvette und Ihrer mehr als 50 jährigen Geschichte im Kreis der Sportwagenkonkurrenz aus aller Welt hervorzuheben, ist wesentlicher Bestandteil unseres Clubgedankens.

Slovakiaring 2016

 

Slovakiaring - Ausfahrt  am 01. 07. 2016

CMCA 10.Jahres Jubilium Ausfahrt

„Gummi geben“ hieß es vergangenes Wochenende für die Mitglieder und Freunde des Corvette Motorsport Club Österreich, als Sie Ihre Runden an einer der längsten und schnellsten Rennstrecke Europas drehten.

Wieder mal, bei strahlendem Sonnenschein versammelten sich die Motorsportbegeisterten am Handelskai. Von dort ging es über Hainburg nach Bratislava zum Ziel Slovakiaring, wo die Gruppe schon von Robert Weihsmann und seiner Corvette Z06 C7.R Edition / Porsche GT3 RS empfangen wurde. Organisiert wurde die Jubiläumsausfahrt des CMCA zum Slovakiaring von Heinz Musich mit der Unterstützung von Heinz Halek, und Gerald Hruza von Rally&More .

Um 14.00 Uhr ging es dann zum 1. Mal so richtig los. Gerhard Jörg als unser Aushängeschild in Sachen „Rennfahren“ konnte in seiner C3 Renncorvette mächtige Zeiten hinknallen. Aber auch alle anderen, allen voran Günter Spindler in seinem Porsche Carrera GT machten ein gutes Bild auf der Rennstrecke.

Der 2. Teil des Schnupperkurses auf der Rennstrecke begann mit einem 3 Runden Gleichmäßigkeit - Wettbewerb. Über den Sieg konnte sich Sigi Hagen erfreuen. Danach konnten auch wieder alle Teilnehmer die Strecke nach Ihren Bedürfnissen in Sachen Geschwindigkeit voll auskosten.

Insgesamt nahmen an der gelungenen Veranstaltung 13 CMCA Mitglieder und ein Gastfahrer teil. Alle haben es sichtlich genossen abseits der Strasse Ihre Autos sportlich zu bewegen.

Wir möchten uns auf diesem Wege auch nochmal für die zahlreiche Teilnahme und die hervorragende Disziplin auf der Rennstrecke bedanken.

Weiters dürfen wir uns über 2 neue Mitglieder in unserm Club erfreuen und möchten Sie bei uns nochmals herzlich begrüssen:

 

Heinz Simetzberger mit seiner Corvette C6 und Mirko Simicevic mit einer Corvette C5.

 

Clubausfahrt Seeboden Millstätter See Kärnten

2. Clubausfahrt 26.05 bis 29.05.2016


clubbanner

Der CMCA nutzte das verlängerte Wochenende vom 26.05. bis 29.05.2016 um zum dritten Mal am Corvette Treffen in Kärnten am Millstätter See bei Seeboden dabei zu sein. Wir sind beachtliche 1200 Kilometer mit unseren Corvettes gefahren. 

Franz, ein Freund unseres Clubs und sieben Mitglieder trafen sich beim Oldtimer (A2) Südautobahn beim Knoten Guntramsdorf. Bei Sommerlichen Wetter ging es auf der (S6) Richtung Predlitz. Für unser leibliches Wohl bleiben wir zur Rast beim Steinwirt stehen. Nach dieser ausreichenden Stärkung ging es über den Klatschberg Richtung Seeboden weiter. Nach einer gemütlichen fahrt erreichten wir schließlich den Hauptplatz in Seeboden.


Gleich gesinnte Liebhaber, der Corvette waren bereits Vorort. Mehr als 30 Corvettes waren zu diesem Zeitpunkt bereits auf dem Hauptplatz in Seeboden eingetroffen. Ein Highlight unter den vielen Corvettes war eine gelbe C7 Corvette.
Vom Hauptplatz in Seeboden fuhren wir in einem gewaltigen Konvoi von diversen Corvettes aus allen Baureihen und Typen, zum Bonsaimuseum in Seeboden. Dort wurden wir vom Leiter des Tourismusbüros (Hellmuth Koch) und Vizebürgermeister (Ino Bodner) herzlichst begrüßt.
Der Hausherr (Günther Klösch) erklärte mit seinem Fachwissen über Bonsai Bäume in humorvollerweise, wie diese meist über „100 Jahre“ alten Bonsai Bäume zu pflegen sind.

Herr Klösch meinte, dass ein Menschenleben nicht ausreicht, um für die Pflege eines Bonsai Baum da zu sein!
Anschließend bezogen wir unsere Quartiere beim Gästehaus „Bärwald“ der Familie Velten.
Am nächsten Tag (Freitag) trafen wir uns im Seezentrum, wo wir von Bürgermeister (Wolfgang Klinar) begrüßt wurden. Pater Mach führte eine Autosegnung durch.

Anschließend fuhren wir im Konvoi Richtung Klopeiner See. Dort erfolgte eine herzliche Begrüßung durch den Geschäftsführer der Region Klopeiner See in Südkärnten. Vor dem Mittagessen besichtigten wir die Seepromenade.
Nach der Stärkung fuhren wir weiter nach Oberdorf, wo wir an einen Vortrag und Verkostung der Spezialität der Region „Jauntaler Haden = Buchweizen“ teilgenommen haben.

Am letzten Tag der Ausfahrt fuhren wir über das Mölltal, Richtung Lienz in die Dolomiten Stadt.
Dort angekommen haben wir uns ein verdientes Mittagessen einverleibt. Zur Verdauung schlenderten wir durch die Fußgängerzone und kauften einige Souvenirs.

Am Abend war das Highlight der Ausfahrt die Abschlussfeier beim Post Wirt, wo auch die Ehrung der Teilnehmer stattfand. Zu guter Letzt wurde die Wahl der „MISS CORVETTE“ abgehalten.

Leider vergingen drei wunderschöne Tage, wie im Flug. Der Wettergott hatte mit uns Gnade und bescherte uns wundervolles Sommerwetter.
Alle Teilnehmer und der Corvette Motorsportclub Österreich bedanken sich herzlichst für die Gastfreundschaft, sowie bei Susanne Kuttin (Tourismusbüro Seeboden) für die Mitorganisation dieses wundervollen Events.

Die Teilnehmer und der CMCA freuen sich schon auf das kommende Jahr. Wir danken allen Beteiligten noch einmal für dieses schöne Ereignis.

 

Zu den Fotos

Besuche Heute: 0 | Besucher Gesamt: 85571